Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten Heute
9:00 Uhr bis 20 Uhr
Trauma Therapie
sac5108f

Psychotraumatherapie für Erwachsene, Kinder- und Jugendliche

Ich biete besondere Trauma Therapie für Kinder und Jugendliche. Und diese Informationen gelten natürlich auch für die Trauma Therapie mit Erwachsenen Frauen und Männern. 

 

Zunächst möchte ich erklären „Was ist eigentlich ein Trauma“?

 

Das Wort Trauma kommt aus dem griechischen und ist die Beschreibung für eine „Wunde“. Somit ist ein psychisches Trauma eine seelische Verletzung, deren Schweregrad ohne Sortierung erfolgen kann. Denn jede Seele ist einzigartig, sie ist der Geist und damit alles in uns. Und jede Form der Verletzung kann das Ganze in unserem Inneren und Äußeren in ein Chaos bringen.

 

Was kann Verletzungen der Seele auslösen?

 

emotionale Gewalt, körperliche Gewalt, sexueller Missbrauch, Mobbing, Trennung der Eltern, Verwahrlosung, Unfälle, Filme, Spiele, hungern oder dursten, Trauer, Verlust von nahe stehenden Bezugspersonen, Orts- oder Schulwechsel, Katastrophen, TV und Radio Nachrichten, Beobachtung oder Hören von Szenen (wie z.B. Streit oder körperliche Gewalt unter den Eltern), Kleinkinder oder Säuglinge mit Verlust der Beziehungsaufnahme (z.B. wenn die Versorgung ohne emotionale Fürsorge erfolgt), Frühgeburten (Brutkasten), schwierige Geburten (u.a. Kaiserschnitt), Mehrlingsgeburten, Adoption, Kinder die wie Erwachsene behandelt werden (z.B. als Partnerersatz bei Trennung), Kinder aus Familien mit schwierigen Verhältnissen, Kinder ohne soziale Sicherheit, Kinder die mit psychischen oder körperlichen Problemen der Eltern aufwachsen. 

 

Neben diesen beispielhaften Seelenverletzungen gibt es noch eine ganze Reihe weiterer möglicher Auslöser.

 

Daher ist der erste wichtige Grundsatz in meiner Therapie mit Kindern und Jugendlichen, und wie natürlich mit Erwachsenen, Vertrauen zu mir zu erschaffen (u.a. mit Spieltherapie, Maltherapie etc.), Sicherheit zu geben und Stabilisierung zu ermöglichen.

 

Meine Behandlungsmethoden in der Traumatherapie mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind:

  • Trauma bezogene Spieltherapie, Maltherapie
  • Strukturierte Trauma-Interventionen 
  • EMDR
  • hypnotische imaginative Trauma Therapie 
  • Spezielle Hypnosetherapie mit Kindern
  • Psychoedukation und Aufklärung der Eltern
  • Management des Familienalltags
  • Erziehungskompetenzen
  • Regeln und Rituale
  • Entspannungsverfahren 
  •  

Meine Behandlungsmethoden in der Traumatherapie mit Erwachsenen Frauen und Männern in allen Altersklassen sind:

  • EMDR
  • Analytische und fachtherapeutische Hypnosetherapie
  • Imaginationen als heilsame Kraft zur Aktivierung der inneren Selbstheilungskräfte
  • Entspannungsverfahren
  • Rituale
  • Schamanische Heil-Sitzungen (nach Absprache)